Konstruktion

Nach Abschluss der Konzeptionsphase durchläuft das beauftragte Projekt die fertigungsbezogene, EDV-gestützte Konstruktion von Baugruppen und Prototypen. Dort werden Produktzeichnungen und mathematische Werteberechnungen aller Komponenten generiert.

Die resultierenden Fertigungsunterlagen enthalten komplexe Maß-, Toleranz- und Bearbeitungsparameter sowie Materialauflistungen. Diese bilden eine Basis für den Herstellungsprozess, für planerische Aspekte der Materialbeschaffung und logistische Abstimmungen.

Frühzeitig lassen sich dadurch mögliche Materialengpässe erkennen und durch zeitnahe Dispositionen im leistungsstarken Beschaffungsnetzwerk vermeiden.

Die Transparenz ist in diesem Bereich perfektioniert. Hinzu kommen eigene umfangreiche Lagerkapazitäten.

Daher garantiert mann Objecta eine projektbezogene, mit dem Kunden abgestimmte Lieferfähigkeit innerhalb vereinbarter Lieferzeiten.