DAS AUTOHAUS DER ZUKUNFT

RETAIL, MONILITY, FUTURE

Wie sieht das Autohaus der Zukunft aus?

Diese Frage haben wir uns mit Prof. Ulrich Blum und Studierenden der Architektur & Innenarchitektur von der MSA Münster School of Architecture gestellt. Die Ergebnisse sind faszinierend und geben spannende Einblicke in das Autohaus der Zukunft. Einen ersten Überblick zu dem Projekt finden Sie in einem Artikel in der Zeitschrift AUTOHAUS (siehe hier AUTOHAUS_12-2021_Studentenprojekt).  

Gerne teilen wir mit Ihnen einige „Learnings“ aus der Arbeit mit den Studierenden. Wir haben dazu folgende Thesen hinsichtlich der sich rapide ändernden Mobilitätssparte entwickelt.

  • Autohandel wird ein zentraler Wettbewerbsfaktor
  • Der stationäre Autohandel und das Autohaus der Zukunft werden immer mehr ein entscheidender Erfolgsfaktor in der Autobranche
  • Der Autohandel und das Autohaus der Zukunft werden sich im Vergleich zu heutigen Autohäusern aber stark ändern und verbessern (Pop-UP Stores, Shop-In-Shop, Cross-Selling Mobilitätskonzepte etc.)

Ideen und Emotionen werden immer wichtiger. Das Autohaus der Zukunft wird ein völlig neues Bild von Autos und Mobilität verinnerlichen und darstellen. Mobilität ist Teil eines selbstbestimmten, zukunftsorientierten Lebensstils. Emotionen und Ideen werden am Point-of-Sale zentral. Moderne Architektur und intelligenter Ladenbau setzen im Autohaus der Zukunft die bestehenden Autos und Mobilitäts-Lösungen sowie ihre Funktionen und ergänzenden Produkte und Dienstleistungen emotional in Szene.

«Fachsortimente» spielen eine immer größere Rolle. Das Autohaus der Zukunft integriert völlig neue Sortimentsbausteine und Fachsortimente, die den Autoverkauf fördern und ergänzen. Beispielsweise die neuen Aufgaben von Elektroautos ergeben hier völlig neue Möglichkeiten, um das Thema Fachsortimente neu zu denken. Das jeweilige Geschäftsmodell im Autohandel spielt dabei eine wichtige Rolle. Das Geschäftsmodell gibt Orientierung, welcher Sortiments-Mix jeweils erfolgversprechend ist.   Sprechen Sie uns gerne an, um weitere „Insights“ zum Thema Autohaus der Zukunft zu erhalten und Kooperationsmöglichkeiten zu besprechen: info@mann-objecta.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.